1-03 Maria Karolina

Maria Karolina von Österreich
Erzherzogin von Österreich

(12.01.1740 - 25.01.1741)

In Gedenken an Maria Karolina, 1740-1741 (van Meytens)



Am 12.01.1740 brachte (Noch-Erzherzogin) Maria Theresia in Wien ihre Tochter Maria Karolina zur Welt.
Es war das dritte Kind des jungen Thronfolgerpaares - und zur großen Enttäuschung aller, war es abermals eine Tochter.

Das Mädchen wurde noch am selben Abend getauft. Maria Theresias ausdrücklichem Wunsch zufolge wurde das Kind auf den Namen Maria Karolina Ernestine Antonia Johanna Josepha von Österreich-Lothringen getauft.

Das kleine Mädchen erkrankte am 24.01.1741 plötzlich schwer, litt unter schlimmen Krämpfen und verstarb innerhalb kürzester Zeit am Mittag des 25.01.1741. Einige Quellen berichten, das Kind habe an den Pocken gelitten. Andere Quellen geben Krankheiten (oder besser gesagt Symptome) wie Tetanie oder Spasmophilie (ähnlich der Rachitis) als Ursachen an.
Eine Obduktion des Kindes blieb jedoch ergebnislos; die genaue Todesursache konnte nicht ermittelt werden.

Maria Karolina war gerade einmal ein Jahr alt, als sie starb. Ihr zu Ehren erhielten später zwei weitere Töchter ihren Namen: eines der Mädchen starb noch am Tag der Geburt (17.09.1748), das zweite Mädchen erblickte am 13.08.1752 das Licht der Welt und wurde später Königin von Neapel-Sizilien.

Die bitteren Tränen über den Verlust dieser Tochter trockneten schnell, denn nur wenige Wochen später kam der langersehnte Thronfolger zur Welt...


 


zum MarieAntoinette-Forum


rechtlicher Hinweis:
Texte (Copyright) © MariaAntonia 2008-2017

Nach oben