Willkommen

Marie Antoinette is niet dood
(dt.: Marie Antoinette ist nicht tot)

(1996)



Daten

Belgien/Niederlande 1996, 100min
Premiere: 04.06.1996, Niederlande
Regie: Irma Achten

Darsteller:

Marie Antoinette = Antje de Boeck
Louis XVI. = Flip Filz
Vivienne van Rapenburg = Karlijn Sileghem
Kaiserin = Gilda de Bal
Kaiser = Michel van Dousselaere
Frederique van Rapenburg = Lucas van den Eijnde
Journalist = Coen van Vrijberghe de Coningh



Inhalt

Das Schicksal der Königin Marie Antoinette ist bekannt, doch hier im Film bekommt sie eine zweite Chance... als real-life-Person.

Das Drama - ein modernes Märchen - zeigt eine Marie Antoinette, die von ihrem tyrannischen Vater unterdrückt wurde und so zu einer launischen und rebellischen Frau heranwächst.
Ihre leidenschaftliche Natur und die noble Stellung machen sie zu einer öffentlichen Figur und dem perfekten Opfer für bösen Klatsch und Tratsch.
Am Tiefpunkt ihres Lebens - nach dem tragischen Verlust ihres Sohnes, ihres Liebhabers und ihres Hundes - muss sich Marie Antoinette schließlich wegen Mordes an ihrem Ehemann vor Gericht rechtfertigen.
Vier verschiedene Marie Antoinettes erscheinen bei Gericht - jede mit ihrer eigenen Verteidigung.
Diese leidenschaftliche und selbstbewusste Marie Antoinette erwähnt im Gerichtssaal sogar eine Abwandlung der berühmten Worte L'État c'est moi:

»L'Histoire, c'est moi !«

 

 


zum MarieAntoinette-Forum


rechtlicher Hinweis:
Texte (Copyright) © MariaAntonia 2008-2017

Nach oben